VfL Fröndenberg | Home
Willkommen auf der Webseite des VfL Fröndenberg 1953 e. V.

Hier finden Sie Berichte über Wettkämpfe, Neuigkeiten über kommende Veranstaltungen und vieles mehr.

Sie können uns gerne Ihre Fragen und Anmerkungen über das Kontaktformular mitteilen. Wir werden Ihnen zeitnah antworten.

Ihr VfL Fröndenberg 1953 e. V.
Back
Next
 
33. Lauf durch den Warmer Löhn
       
Walkingtreff ganzjährig beim VfL Fröndenberg
Die Sommerferien sind vorbei, es darf wieder gewalkt werden! Der VfL Fröndenberg bietet an drei Tagen pro Woche einen Walkingtreff für die Freiluftsportler an. Jeder, der gerne in geselliger Runde die Umgebung von Fröndenberg erkunden möchte und sich dabei mit oder ohne Stöcke, mit oder ohne Gewichte bewegen will, ist gerne dazu eingeladen. Montags von 18.00 - 19.00 Uhr wird in einem gemäßigten Tempo gewalkt. Dieser Termin ist für Anfänger, Einsteiger und Senioren gedacht. Treffpunkt ist hier am Stadion in der Graf-Adolf-Straße Fröndenberg. Mittwochs von 18.00 - 19.00 Uhr und freitags von 8.30 -9.30 Uhr wird in einem flotteren Tempo gewalkt. Hier ist der Treffpunkt am Parkplatz des Golfclubs Gut Neuenhoff an der Eulenstraße. Neueinsteiger und Wiedereinsteiger sind zu allen Terminen herzlich willkommen. Für weitere Auskünfte steht Bärbel Benning unter der Ruf-Nr. 02373-12208 zur Verfügung. Beim 33. Lauf durch den Warmer Löhn am 17.09.2016 wird eine Walking-Strecke über 5 KM angeboten. Anmeldungen hierzu werden bereits jetzt schon auf der Homepage www.vfl-fröndenberg.de entgegen genommen.
18/09/16
Zum dritten Mal gingen 21 Kindergartenkinder begeistert je nach Alter ab 2 Jahren über die Strecken zwischen 250 m und 650 m während des 33. Laufes durch den Warmer Löhn an den Start. Für viele war es eine Premiere. Einige kamen direkt vom Tag der offenen Tür an der Overberg-Grundschule ins Stadion und liefen für ihren Kindergarten. Bei vielen Anfeuerungsrufen der Erzieherinnen, Eltern, Großeltern und Geschwistern erreichten die Kinder das Ziel. Der anerkannte AWO-Bewegungskindergarten Auf dem Mühlenberg schaffte den Hattrick und nahm zum dritten Mal den Dr. Mönnig Wanderpokal mit. Die Kleinsten liefen den Parcours über 250 m in Begleitung ihrer Eltern. Ronja Beucke, 2 Jahre, jüngste Läuferin, und Marlene Nobbe, 3 Jahre, beide AWO-KiGa Auf dem Mühlenberg, nahmen als Erstplatzierte stolz ihren Pokal entgegen. Marietta Bohn, W4 Herz-Jesu-KiGa, lief die Strecke über 400 m in 2:38,00 min. und erreichte als erste das Ziel. In der Altersklasse W5 belegte Karolina Bec, AWO-KiGa Auf dem Mühlenberg, mit einer Zeit von 1:57 min über 400 den ersten Platz.  Bei den Jungen gewannen Bartek Rygala, M4, mit 2:28 min und Lukas Galas, (auch im letzten Jahr bereits Erstplatzierter) M5, mit 2:05 min. das Rennen. In der Altersklasse U8 über 650 m gingen nur Jungen an den Start. Als erster erreichte Jacob Molinari, M6 Sonntagsrunde Billmerich, mit 2:41 min und Julian Weiss, M7 AWO-KiGa Auf dem Mühlenberg mit 2:45 min. das Ziel.

Bei den Schülerläufen gab es nur wenige Anmeldungen. Aber immerhin gingen 29 Schüler/Innen an den Start. Über die Strecke von 780 m konnten folgende Erstplatzierte einen Pokal entgegennehmen: W6, Merle Sumera, VfL Fröndenberg, 3:51 min.; W7, Tamina Grams, TuS Bönen 01, 3:21 min.; W8,  Lea Gralka, 3:29 min. und W9, Linda Rösner, VfL Fröndenberg, 3:16 min. Bei den Jungen belegten M6, Maximilian Bohn, VfL Fröndenberg, mit 3:49 min.; M7, Henning Klose, VfL Fröndenberg, 3:22 min; M8, Ole Grüne, VfL Fröndenberg, 2:56 min. (Verbesserung um 51 sec gegenüber dem Vorjahr) und M9, Jason Weimann, TuS Bönen 01, 2:55 min.  jeweils den ersten Platz. In diesem Jahr musste Luisa Lobitz, W10, erstmalig die Strecke über 1360 m laufen und belegte mit einer Zeit von 5:37 min. den ersten Platz. Sie nahm auch in diesem Jahr wieder für ihre Altersklasse den Pokal in Empfang. Annalena Grams, W11 TuS Bönen 01, schaffte es ebenfalls mit 5:28 min. auf den ersten Platz. Bei den Jungen ging direkt nach der Klassenfahrt Phillip Hemke, M10, an den Start und erreichte das Ziel nach 8:22. min. Lars Franken, M12 DJK Werl, ging zum ersten Mal bei der Strecke über 1940 m an den Start und erreichte wie im Vorjahr auch hier als Erster das Ziel nach 7:25 min. Bei den Mädchen über die Strecke von 1940 m war es ein Wettkampf unter drei Schülerinnen der Gesamtschule Fröndenberg. Mia Gralka, W12, absolvierte die Strecke in 11:08 min und Maxima Müller, W13, in 9:09 min.

Beim 5 KM Lauf starteten 65 Läufer. Torben Heck in der Altersklasse Männer erreichte das Ziel nach 17:17 min. Dirk Mahltig, M45 Rot Weiß Unna, belegte den zweiten Platz mit einer Zeit von 18:43 min. Dann folgte bereits Christoph Hussmann, M40 VfL Fröndenberg mit 19:04 min. Bei den Frauen gewann das Rennen Isabel Hafenmayer, LG Schwerte/Westhofen mit einer Zeit von  20:18 min., dicht gefolgt von Gudrun Rodloff, W 50, LG Hamm-Kamen Holzwickede, mit 20:22 min. Dritte wurde Anka Hagelschuer, WJU18 LAZ Soest, mit einer Zeit von 20:51 min. Weitere Läufer des VfL Fröndenberg schnitten in ihren Altersklassen erfolgreich ab: Jakob Tesfalem, Männer, 20:11 min., 2. Platz; Stephan Klose, M55, 23:19 min, 3. Platz; Hans Joachim Hendriks, M65, 26:49 min, 4. Platz; Martin Kessler, M 55, 27:12 min. 6. Platz - leichte Verbesserung gegenüber dem Vorjahr; Iris Hohmeyer, W40, 30:16 min. 2. Platz.
SPONSOREN:
Aktuelles:
Neuester Bericht:

Weiterlesen
   VfL NEWS LETTER
Anmelden
Benutzername:
Passwort:
 
Copyright © 2015 by "VfL Fröndenberg"  ·   All Rights reserved  ·  E-Mail: info@vfl-fröndenberg.de
          |  Designed by Shadrach Peeris  |